Baden-, Pagodenburg, Magdalenenklause

Rabatt: Ermäßigter Eintritt (Preisklasse 2).

Diese drei Parkschlösschen wurden im 18. Jh. im Auftrag Kurfürst Max Emanuels durch Joseph Effner errichtet. – Bemerkenswert ist der Festsaal der Badenburg und der zweigeschossige Baderaum. Vier Räume sind mit chinesischen Tapeten ausgestattet. – In der Pagodenburg mit oktogonalem Grundriss vermischen sich europäische und fernöstliche Dekorationselemente zu einem exotischen Ambiente. – Die Magdalenenklause mit ihrer bewusst ruinösen Architektur weist neben der grottenartig gestalteten Kapelle klösterlich strenge Wohnräume im Sinne einer höfischen Eremitage auf.

Adresse:

Badenburg, Pagodenburg, Magdalenenklause
Eingang 1
80638 München

Kontakt:

Tel.: 0049 (0)89 179080
www.schloesser.bayern.de